Kunsthandwerk

Urkomisches DIY-Modell des Atmungssystems für Kinder

Urkomisches DIY-Modell des Atmungssystems für Kinder


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wenn Ihre Kinder oder Schüler für den Atemunterricht zur Schule gekommen sind, kann dieses von uns vorgeschlagene Handwerk zu einer sehr nützlichen Bildungsressource werden. Handelt von ein hausgemachtes Modell (oder DIY Do It Yourself, wie sie in letzter Zeit sagen), das hilft Kindern das Atmungssystem verstehen auf eine unterhaltsamere Art und Weise.

Es ist ein sehr einfaches pädagogisches Kinderhandwerk, in das Sie Ihre Kinder in die Vorbereitung einbeziehen können. Dank ihr, Ihre Kinder lernen, aus welchen Organen und Körperteilen das Atmungssystem besteht und wie es funktioniert. Es wird ihnen auch ermöglichen, die Atmung und ihre Empfindungen in ihrem eigenen Körper zu erleben. Und wieder fördern wir mit solchen Aktivitäten das Recycling. Wie wäre es mit? Es ist ein sehr vollständiges Projekt für die Schule, das Ihre Kinder gerne erstellen werden. Zögern Sie also nicht, das benötigte Material aufzuschreiben und folgen Sie diesem einfachen Schritt für Schritt, um Ihr eigenes Modell des Atmungssystems zu Hause zu erstellen!

Materialien:

  • Eine 0,5 l transparente Plastikflasche
  • 2 orangefarbene Strohhalme
  • 2 rosa Luftballons
  • 1 grüner Ballon
  • Permanente rote Markierung
  • Tesafilm
  • Papier
  • Klebestift
  • Cutter und Schere
  • Fleischfarbenes Eva-Gummi

Heute studieren wir die Wissenschaft des menschlichen Körpers! Bevor Sie dieses Modell erstellen, sollten Sie einige Konzepte im Zusammenhang mit seiner Funktionsweise aktualisieren. Sie können mit Ihren Kindern oder Schülern darüber sprechen, während Sie dieses Modell erstellen. Auf diese Weise stärken Sie das Wissen und können dabei noch mehr Erwartungen wecken. Mal schauen!

Wie Sie wissen, besteht das Atmungssystem aus Nase, Rachen, Kehlkopf, Luftröhre und Lunge.

- Nase und Mund
Die Nasenlöcher nehmen die Luft von außen auf, aber die Luft kann auch durch den Mund eingeatmet werden. Diese beiden Atemwegsöffnungen treffen sich am Pharynx oder Hals.

- Der Pharynx
Der Pharynx ist auch Teil des Verdauungssystems, da er für den Transport von Luft und Nahrungsmitteln verantwortlich ist. Sie waren im Unterricht vielleicht sehr aufmerksam und wissen es bereits, aber Sie sind sich sicher, dass Sie ihre Aufmerksamkeit und Neugier auf sich ziehen.

- Der Kehlkopf
Der Kehlkopf, auch Voice Box genannt, befindet sich oben im Atemweg. Es wird als Sprachbox bezeichnet, da sich darin ein Paar Stimmbänder befindet, die beim Vibrieren Geräusche erzeugen.

- Die Luftröhre, Bronchien und Lungen
Andererseits erstreckt sich die Luftröhre von der Basis des Kehlkopfes nach unten und ist dafür verantwortlich, schädliche Partikel zu entfernen, die von außen durch die Atemwege eindringen und sie daran hindern, in die Lunge zu gelangen.

Am unteren Ende teilt sich die Luftröhre in zwei Röhren, eine nach rechts und die andere nach links. Diese Schläuche werden Bronchien genannt und sind mit der Lunge verbunden, die sich in unserem Brustkorb oder Thorax befindet.

- Das Zwerchfell
Das Zwerchfell trennt die Brust vom Bauch. Beim Einatmen bewegt es sich nach unten, wodurch wir die Kapazität der Brusthöhle erhöhen können, und beim Ausatmen bewegt es sich nach oben. Wenn sich der Hohlraum nach oben bewegt, nimmt er ab, wodurch die Gase aus der Lunge aufsteigen und durch die Nase oder den Mund aus unserem Körper ausgestoßen werden können, da die Luft, die wir atmen und die sich in uns bewegt, nicht nur zusammengesetzt ist Sauerstoff enthält auch Kohlendioxid, ein Abgas, das bei Energieerzeugungsprozessen im Körper entsteht.

1. Um diesen Teil des Körpers darzustellen, werden wir die Plastikflasche verwenden. Schneiden Sie zunächst den Flaschenboden mit Hilfe eines Schneiders ab. Es spielt keine Rolle, ob es perfekt ist, denn später können Sie mit der Schere über die Kanten gehen.

2. Entsorgen Sie den Boden der Flasche und bohrt ein Loch in den Stecker. Sie können es mit Hilfe einer Schere tun, wenn es sich um eine spitze Schere handelt, andernfalls können Sie die Spitze eines Messers verwenden. Wie Sie sehen können, erfordern diese ersten Schritte die Anwesenheit eines Erwachsenen, um Unfälle zu vermeiden.

3. Jetzt ist es Zeit, die Lungen zu machen, dargestellt durch die zwei rosa Luftballons. Dazu müssen Sie die Düse mit der Schere abschneiden und die Bronchien mit der permanenten roten Markierung bemalen. Wir haben eine tolle Zeit!

4. Die zwei orangefarbenen Strohhalmewird den Kehlkopf und die Luftröhre darstellen. Sie können Strohhalme in anderen Farben verwenden, wenn Sie diesen Ton nicht haben. Sie müssen sie auf den Tisch legen, aber mit dem Gesicht nach unten, dh der Teil, durch den wir absorbieren, ist der untere Teil der Luftröhre, der in zwei Röhren unterteilt ist, damit Sie als nächstes Ihre Ballonlungen verbinden können.

5. Legen Sie eine der Ballonlungen in einen Strohhalmund kleben Sie es um den Strohhalm. Wiederholen Sie den Vorgang mit dem anderen Strohhalm und der anderen Ballonlunge und kleben Sie die Strohhalme etwa 5 cm über der Ballonlunge zusammen.

6. Führen Sie die Strohhalme mit den Ballonlungen in die Flasche ein. Sie müssen vorsichtig sein und dies am Boden der Flasche tun, wobei Sie sie ungefähr in der Mitte der Flasche belassen. Führen Sie als nächstes das Mundstück (den Teil, der frei ist) der Strohhalme durch das Loch, das Sie in den Verschluss gemacht haben, und schließen Sie die Flasche. Wir sind kurz vor dem Abschluss!

7. Schneiden Sie den grünen Ballon ab, um die Düse zu entfernen, und legen Sie ihn auf den Flaschenboden. Dieser Ballon stellt das Zwerchfell dar, das beim Atmen eine sehr wichtige Rolle spielt. Wir haben die grüne Farbe gewählt, weil es die Farbe ist, die den Energiepunkt darstellt, der sich in diesem Bereich unseres Körpers befindet, aber Sie können eine andere Farbe wählen.

8. Um das Speichern der Namen der verschiedenen Teile zu verstärken, können Sie dies tun eine Liste der Organe und Körperteile die Teil des Atmungssystems sind und / oder an der Atmung beteiligt sind: Nase, Mund, Rachen, Kehlkopf, Luftröhre, Bronchien, Bronchiolen, Alveolen, Lunge und Zwerchfell. Sie können auch eine Zeichnung von Nase und Mund erstellen, um das Modell visueller zu gestalten.

Schneiden Sie die Bilder und die Liste aus und kleben Sie sie auf fleischfarbenen Gummischaum.

9. Es gibt nur kleben Sie die Nase und den Mund oben auf der Flasche und die Liste auf der Seite, damit sie als Leitfaden dient.

Wir sind schon fertig! Jetzt ist die Zeit zum Spielen und Experimentieren!

Welche Aktivitäten können wir von diesem DIY-Modell lernen? Welches Wissen können wir Kindern bringen? Mal sehen, eins nach dem anderen.

Wie funktioniert das Atmungssystem?

Die erste und naheliegendste Verwendung, die Sie diesem Modell geben können, besteht darin, zu lernen, wie das Atmungssystem funktioniert. Sie können jedes Organ benennen und verstehen, welche Funktion es hat.

Um diesem Modell Leben einzuhauchen, müssen Ihre Kinder nur etwas Luft durch den Strohhalm blasen und absorbieren, damit sie beobachten können die Bewegung der Globus-Lunge und des Globus-Zwerchfells. Sie können beobachten, wie die Luft aus der Nase, der Luftröhre und der Lunge strömt, wie es in unserem Körper geschieht.

Sie werden auch erfahren, was mit ihnen in ihrem eigenen Körper passiert wenn sie schneller oder langsamer blasen. Wenn Sie schnell blasen, beschleunigt sich Ihre Atmung und Ihre Körperempfindungen ändern sich. Sie werden ein "ertrinkendes" Gesicht machen. Wenn sie langsamer blasen, verschwindet das Erstickungsgefühl. Auf diese Weise werden sie besser verstehen, wie der menschliche Körper funktioniert.

Aktivität, um die Ruhe der Kinder wiederzugewinnen

Das Atmungssystem ist für die Funktion unserer Atmung verantwortlich, eine Funktion, die so wichtig ist, dass unser Körper sie selbstständig und automatisch ausführt, aber sie ist sehr vorteilhaft werde dir unserer Atmung bewusstDa das Lernen, zu beobachten und zu regulieren, uns helfen kann, unsere Stimmung zu verbessern, unsere Energie im Laufe des Tages zu erhöhen und zu dosieren und Perioden von Nervosität, Stress oder Angst zu kontrollieren.

Aus diesem Grund kann unsere Atemwegsflasche verwendet werden, um ein nervöses Kind zu beruhigen. Dazu müssen wir Sie bitten, so lange wie möglich durch den Strohhalm zu blasen. Wenn Sie sich auf Ihre Entspannung konzentrieren, werden Sie vergessen, was Sie nervös macht und dazu neigen, sich zu entspannen.

[Read +: Wie man eine Flasche Ruhe für Kinder macht]

Eine fabelhafte Atemübung

Sie können dieses Lernen mit einer Atemübung abschließen, die ihnen nicht nur hilft, den Grund für diese Empfindungen zu verstehen, sondern auch wird Ihre Atmung ausgleichen und Gewährleistung eines vollständigen Ausstoßes von Kohlendioxid.

Diese Arten von Übungen werden im Yoga gemacht und gelernt, so dass Sie es zusammen üben können! Wir erklären, wie es gemacht wird:

Beginnt spontan atmenSie müssen nur beobachten und fühlen, wie die Luft durch die Nase ein- und austritt und ob das Einatmen genauso dauert wie das Ausatmen. Dazu können Sie je nach Atmung Zählungen von 1 bis 3 oder von 1 bis 5 durchführen. Du hast es schon? Tun Sie dies zwei- oder dreimal hintereinander und versuchen Sie dann, etwas tiefer zu atmen, um die Zeit während des Ein- und Ausatmens auszugleichen.

Zum Beispiel atmen Sie in 4 ein und in 4 aus. Sowohl Sie als auch Ihr Kind fühlen sich entspannter.

Fühle, wie sich dein Bauch aufbläst. Fühlen Sie dann, wie die Luft die Lungenbasis öffnet, bis zur Brust reicht und das Brustbein anhebt. Nach mehreren Atemzügen spüren Sie die Luft in Ihren Schlüsselbeinen. Spüren Sie, wie die Luft durch Hals und Nase aufsteigt und die Innenseite des Kopfes im mittleren Teil der Stirn leicht über den Augen erreicht.

Nach mehreren Atemzügen, die es Ihnen ermöglicht haben, all diese Körperteile zu fühlen, tief durchatmenZählen Sie beispielsweise von 1 bis 4 und versuchen Sie, die Luftleistung zu verlangsamen, wenn Sie von 1 bis 8 zählen.

Sie können sich vorstellen, dass Sie durch das Abheben der Luft nicht nur Kohlendioxid ausstoßen, sondern auch negative Emotionen oder Gefühle ausstoßen, die Sie nicht ausgedrückt haben, um loszulassen und loszulassen. Stellen Sie sich vor, Sie nehmen beim Einatmen von Luft nicht nur Sauerstoff auf, sondern atmen auch positive Energie ein.

Je mehr Sie üben, desto besser wird es und desto besser werden Sie sich fühlen! Wenn Sie irgendwann bemerken, dass Ihre Herzfrequenz rast oder Ihre Augen zucken, hören Sie auf zu trainieren und atmen Sie spontan, dann fangen Sie von vorne an, seien Sie nicht frustriert.

Es ist eine gute Übung, um den Tag zu beenden und sich vor dem Einschlafen zu entspannen, und es ist auch gut am Morgen, wenn Sie aufwachen, kurz bevor Sie aufstehen. Das hilft uns sich unserer selbst bewusst werden.

Wir empfehlen Ihnen zu experimentieren!


Video: Meerjungfrau vs Zombie - 10 DIY Meerjungfrauen Schulsachen gegen Zombie Schulsachen (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Ramsey

    die schöne Frage

  2. Severi

    Bemerkenswerterweise, aber die Alternative?

  3. Zuberi

    Ich teile ihren Standpunkt voll und ganz. Es geht um etwas anderes und die Idee, zu halten.

  4. Necuametl

    Die vergebliche Arbeit.

  5. Radburt

    Sicherlich.

  6. Maunris

    Ich kann Sie in dieser Angelegenheit beraten.



Eine Nachricht schreiben