Werte

Omega 3, Eisen und Vitamin D in der Ernährung der Kinder

Omega 3, Eisen und Vitamin D in der Ernährung der Kinder


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Gesundheit und das Wachstum von Kindern sind eines der Hauptanliegen der Eltern. Deshalb ist es wichtig zu wissen, welche Nährstoffe in Ihrer Ernährung am wichtigsten sind und wie Sie sie richtig in Ihre Ernährung einführen können.

Eine von der Universität Granada unter der Leitung von Dr. Cristina Campoy durchgeführte Studie hat die Essgewohnheiten von 161 kleinen Kindern analysiert und einige interessante Schlussfolgerungen vorgelegt, die bei der Fütterung von Kindern zu berücksichtigen sind.

Eine der Schlüsseldaten der Studie war der bei den minderjährigen Teilnehmern festgestellte Eisenmangel. In 64 Prozent der untersuchten Fälle erhielt das Kind nicht die empfohlenen Beiträge dieses Minerals. Das Institut für Medizin, ein Beratungsgremium der Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt, bei Kindern zwischen einem und drei Jahren täglich 4 bis 12 mg Eisen zu sich zu nehmen. Es ist einer der wichtigsten Nährstoffe in dieser Phase, da es zur kognitiven und motorischen Entwicklung von Kindern beiträgt.

Eine weitere Schlussfolgerung der Studie bezog sich auf Vitamin D, dessen Spiegel ebenfalls unter den empfohlenen Raten lagen. Trotz seiner Schlüsselrolle für das langfristige Wachstum von Kindern erreichte keiner der Studienteilnehmer die angegebenen Werte.

Durch Vitamin D wird die Aufnahme von Kalzium erleichtert, so dass es in direktem Zusammenhang mit dem Wachstum und der Stärke der Knochen während der Kindheit steht. Das Defizit in den ersten Lebensjahren von Kindern ist mit chronischen Komplikationen wie Bluthochdruck oder Typ-1-Diabetes verbunden.

Es ist sehr wichtig, sich ab der Schwangerschaft und in den ersten Lebensjahren des Kindes um die Ernährung zu kümmern, da die ausgewählten Lebensmittel einen langfristigen Einfluss auf die Gesundheit des Kindes haben. Omega-3-DHA-Fettsäuren wurden als grundlegendes Element für die Entwicklung von Gehirnzellen entdeckt.

Der ab dem 12. Lebensmonat empfohlene Gehalt an Omega-3-Fettsäuren DHA beträgt 100 mg. täglich nach Angaben der EFSA (European Food Safety Authority). Aus diesem Grund ist es ratsam, Lebensmittel in die Ernährung der Kinder aufzunehmen, wie z Fisch, Nüsse und andere angereicherte Lebensmittel wie Milch.

Eine vollständige und ausgewogene Ernährung für Kinder sollte aufgrund ihres hohen Vitamin D-Gehalts zwischen drei und fünf wöchentliche Portionen Fisch (die Hauptquelle für Omega 3) sowie rotes Fleisch, Hülsenfrüchte (die Eisen liefern) und Eier enthalten zeigt Ablehnung dieser Lebensmittel, oder der Rhythmus des Familienlebens verhindert die Entwicklung einer gesunden Ernährung, können Sie Wachstumsmilch, angereichert mit Omega-3-DHA und Eisen, unter anderen Nährstoffen verwenden.

Das Wichtigste ist, ein angemessenes Niveau der empfohlenen Tagesmengen in der folgenden Tabelle zu erreichen, da diese eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung des kognitiven, motorischen, Immun- oder Nervensystems unter anderem von Kindern spielen.

Nährstoffe

Empfohlene Mengen bei Kindern von 1-3 Jahren

Lebensmittel, die sie enthaltenEigenschaften
Omega 3 DHA100 mg täglich (EFSA)

Blaufisch

Grundlegend für das Gehirntraining

Eisen

4 bis 12 mg täglich (WHO)

Hülsenfrüchte und rotes Fleisch

Entwicklung des kognitiven und motorischen Systems

Vitamin-D

400 IE pro Tag (AAP)EigelbErleichtert die Aufnahme von Kalzium

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Omega 3, Eisen und Vitamin D in der Ernährung der Kinder, in der Kategorie Säuglingsernährung vor Ort.


Video: Nierensteine reduzieren mit gesunder Ernährung. Die Ernährungs-Docs. NDR (Dezember 2022).