Werte

Kinderverhalten

Kinderverhalten


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Das Verhalten eines Babys oder Kindes ist nicht immer dasselbe, sie reagieren auf die Art des Charakters, das Temperament oder die besonderen Umstände jedes Einzelnen.

Es gibt drei große Kategorien von Kindertemperamenten, die als Leitfaden für die Bestimmung des "normalen" Kinderverhaltens dienen. Einige Babys passen gut in eine dieser Kategorien, aber es ist normal, dass Babys in mehr als einer Kategorie gemeinsame Merkmale aufweisen. Die drei Kategorien des Kindheitstemperaments sind: angenehm, zurückhaltend und schwierig.

Die meisten Babys haben ein angenehmes Temperament und die folgenden Eigenschaften:

- Sie sind normalerweise gut gelaunt.

- Sie passen sich einfach und schnell an neue Situationen und Veränderungen in der Routine an.

- Sie zeigen einen regelmäßigen Zeitplan zum Essen.

- Wenn sie hungrig sind oder etwas sie stört, reagieren sie normalerweise angenehm.

- Wenn sie unruhig sind, finden sie normalerweise Wege, sich zu beruhigen und zu trösten.

- Diese Babys haben einen guten Charakter.

Tipps für Eltern von Babys mit angenehmen Temperamenten

Der Umgang mit gutmütigen Babys ist im Allgemeinen einfach und eine sehr lohnende Erfahrung. Einige Babys verlangen so wenig, dass Eltern glauben, dass ihr Baby sie nicht braucht. Aus diesem Grund verbringen einige Eltern weniger Zeit damit, ihre Babys zu stimulieren und mit ihnen zu kommunizieren. Eltern mit unbeschwerten Babys sollten bedenken, dass ihre Babys viel Zeit und Aufmerksamkeit benötigen, auch wenn sie nicht sehr anspruchsvoll sind.

Babys mit einem zurückhaltenden Temperament haben die folgenden Eigenschaften:

- Sie sind im Allgemeinen schüchtern.

- Sie brauchen mehr Zeit als andere Babys, um sich an Fremde und neue Erfahrungen anzupassen.

- Ruhige Babys können sogar etwas oder jemanden ablehnen oder von ihm weggehen.

- Sie nehmen das Leben mit Vorsicht.

Anstatt körperlich aktiv zu sein, beobachten sie eher genau, was um sie herum vor sich geht.

- Sie können leicht nervös werden und wenn dies passiert, ziehen sie sich zurück, drehen die Augen oder gehen weg.

- Sie reagieren langsam und leise auf Hunger und andere Krankheiten. Dies macht es für Eltern schwierig zu wissen, wann ihre Babys hungrig oder unwohl sind.

Tipps für Eltern von Babys mit zurückhaltenden Temperamenten

Eltern reservierter Babys müssen sehr geduldig sein. Diese Eltern sollten versuchen, ihre Babys häufiger neuen Situationen auszusetzen, aber sie sollten es langsam und ruhig tun. Reservierte Babys passen sich allmählich neuen Situationen an, aber Sie müssen ihnen die Zeit geben, die sie brauchen, ohne Druck. Eltern sollten auf die Erregungserscheinungen ihrer Babys achten und wissen, wann sie aus solchen Situationen entfernt werden müssen, wenn sie auftreten.

Babys mit schwierigen Temperamenten haben normalerweise die folgenden Eigenschaften:

- Sie sind fast immer mit körperlichen Aktivitäten beschäftigt.

- Babys mit dieser Art von Charakter sind manchmal sehr unruhig und können leicht abgelenkt werden.

- Sie reagieren energisch auf Hunger und andere Krankheiten.

- Ihr Weinen ist oft laut und intensiv.

- Manchmal sind diese Babys schwer zu trösten, wenn sie pingelig sind und Schwierigkeiten haben, sich selbst zu trösten.

- Diese Babys schlafen normalerweise leicht und erfordern von ihren Eltern zu viel Aufmerksamkeit.

Tipps für Eltern von Babys mit schwierigen Temperamenten

Eltern schwieriger Babys fühlen sich oft schuldig und glauben fälschlicherweise, dass sie für das Temperament ihres Babys verantwortlich sind. Diese schuldigen Gefühle können Gefühle der Inkompetenz und Angst verursachen. Eltern von Babys mit schwierigen Temperamenten sollten sich wegen der Temperamente ihrer Babys nicht schuldig fühlen. Stattdessen sollten sie sich darauf konzentrieren, ihre Kinder vor unangenehmen Situationen und Ereignissen zu schützen, indem sie einen Tagesablauf festlegen.

Die Eltern dieser Babys sollten versuchen, ruhig und geduldig zu bleiben, und sollten nicht zu viele Anforderungen an ihre Kinder stellen. Diese Eltern sollten auch wissen, dass ihre Babys nicht immer diese Art von Temperament haben werden. Wenn Babys sich ihrem ersten Geburtstag nähern, werden viele der Merkmale eines schwierigen Temperaments abgenommen haben oder verschwunden sein.

Eltern sollten ihre Babys sorgfältig beobachten, um festzustellen, welche Art von Temperament sie haben, je nach ihren Ess- und Schlafgewohnheiten, ihren Reaktionen auf neue Situationen und ihrer Einstellung gegenüber Menschen. In einigen Fällen können Babys Merkmale aus einer oder mehreren Kategorien aufweisen. Eltern sollten vom Temperament ihres Babys nicht überrascht oder enttäuscht sein. Stattdessen müssen Eltern ihre Kinder so akzeptieren, wie sie sind, und ihre Vorlieben und Abneigungen erfahren. Dies wird Eltern helfen, die bestmögliche Beziehung zu ihren Kindern aufzubauen.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Kinderverhalten, in der Kategorie Verhalten vor Ort.


Video: ADHS - Auch Erwachsene sind betroffen mona lisa (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Guzuru

    Der Autor hat eine sehr angenehme Silbe

  2. Maduley

    Dieser ausgezeichnete Gedanke fällt übrigens hin

  3. Faerr

    Stimmen Sie zu, diese hervorragende Idee hat Recht

  4. Moogulkis

    Guter Eintrag! Ich habe es mit großer Freude gelesen. Jetzt werde ich Ihr Blog öfter besuchen.

  5. Faruq

    Gut gemacht, diese Idee geht



Eine Nachricht schreiben