Werte

Homöopathie zur Linderung von Schwangerschaftsbeschwerden

Homöopathie zur Linderung von Schwangerschaftsbeschwerden


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Homöopathie kann uns helfen, Schwangerschaftsbeschwerden zu lindern so häufig wie Schlaflosigkeit, Hexenschuss oder Ischias, müde Beine, Übelkeit, Magenprobleme oder Harnwegsinfektionen. Traditionelle Medikamente können die Entwicklung des Fetus beeinflussen, daher wird sie während der Schwangerschaft nur in ganz bestimmten Fällen empfohlen. Glücklicherweise kann die Homöopathie dieses Problem lösen.

Homöopathie ist eine Art von alternative Medizin zur Vorbeugung, Linderung oder Heilung mehrerer Symptome durch Verabreichung von Präparaten - dies können Sirupe, Salben, Pillen oder Zäpfchen sein - aus stark verdünnten Extrakten. Es ist genau das infinitesimale Vorhandensein von Extrakten, das die Homöopathie zu etwas macht sicher für den Fötus, aber wirksam für die Mutter.

Daher ist eine homöopathische Behandlung besonders angezeigt, um schwangeren Frauen zu helfen, die kleinen Störungen zu lindern, die mit Schwangerschaft, Geburt und Stillen verbunden sind.

Wie die traditionelle Medizin, Homöopathie sollte nicht ohne Rezept gegeben werden da es viele Komponenten und Dosen gibt, die abhängig von den Symptomen und Eigenschaften jedes Patienten ins Spiel kommen. Es ist jedoch wichtig zu wissen, welche homöopathischen Elemente am häufigsten bei Krankheiten wie Hexenschuss verwendet werden. In diesem Fall wird normalerweise Kalium carbonicum, Ruta graveolens oder Bryonia geliefert.

Ipeca 9CH, Sepia officinalis 9CH, Tabacum Composé, Cocculus Indicus 9CH oder Ignatia Amara 15CH werden häufig bei Übelkeit eingesetzt, während Nux vomica 15CH Stressschlaf wirksam lindert.

Homöopathie wird jedoch nicht nur empfohlen, um die Symptome einer Schwangerschaft zu behandeln, sondern auch um andere Krankheiten wie Grippe oder Migräne zu lindern. In diesen Fällen können schwangere Frauen Oszillokokken, Paragrippe oder Homöogrippe (zur Linderung von Grippeprozessen) oder Cyclamen, Iris versicolor, Belladonna oder Nux vomica durch die üblichen Medikamente ersetzen, um Migräne zu lindern.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Homöopathie zur Linderung von Schwangerschaftsbeschwerden, in der Kategorie Medikamente vor Ort.


Video: Beschwerden in der Schwangerschaft (Januar 2023).