Werte

Arbeitsschritte: Dilatation

Arbeitsschritte: Dilatation


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Geburt ist ein Prozess, den jede Frau anders erlebt. Allen Lieferungen, die auf natürliche Weise erfolgen, sind die verschiedenen Arbeitsstufen gemeinsam: Erweiterung, Ausweisung und Lieferung. Kennen Arbeitsschritte Es wird Ihnen helfen, es ruhiger und mit weniger Angst zu leben. Die Wehen beginnen mit der Dilatationsphase, in der der Gebärmutterhals entfernt und erweitert wird 0 bis 10 Zentimeterdamit das Baby austreten kann.

Die Periode, in der sich die Frau erweitert, ist wiederum in zwei Phasen unterteilt: das Auslöschen des Gebärmutterhalses und die Erweiterung.

Die Löschung: Es ist die vollständige Verkürzung des Gebärmutterhalses, damit das Baby herauskommen kann. Während der Schwangerschaft hat sich der Gebärmutterhals auf etwa drei Zentimeter verlängert. In dieser Phase beginnt sich der Gebärmutterhals vollständig auf weniger als einen halben Zentimeter zu verkürzen, so dass das Baby herauskommen kann. Es beginnt zwischen 48 und 72 Stunden vor Lieferung.

Die Erweiterung: Wenn der Gebärmutterhals gelöscht wurde, muss sich nur ein Loch erweitern, damit das Baby geboren werden kann. Dilatation ist ein progressiver Prozess, der für jede Frau eine andere Dauer hat. Neue Mütter brauchen länger als Frauen, die mehr Kinder hatten.

Neue Mütter brauchen ungefähr 1 Zentimeter pro Stunde, um sich zu erweitern, und multipare Frauen 1,2 Zentimeter. Es ist die längste Phase der Wehen und besteht aus zwei Phasen: passive Dilatation und aktive Dilatation.

Passive Dilatation: In dieser Phase der Wehen erweitert sich der Gebärmutterhals von 0 auf 3 Zentimeter. Kontraktionen können 30 bis 60 Sekunden dauern, dazwischen 5 bis 20 Minuten. Diese Phase ist die längste der Dilatation, sie kann sogar Tage dauern, insbesondere bei Frauen, die ihr erstes Kind zur Welt bringen werden. Wenn Sie den Schleimpfropfen, eine bräunliche Gänsehaut, die den Eingang zur Gebärmutter versiegelt, noch nicht ausgestoßen haben, könnte dies die richtige Zeit sein.

In diesem frühen Stadium der Dilatation können Sie sich am besten ablenken: ein Buch lesen, einen Film ansehen, duschen, mit Freunden telefonieren oder spazieren gehen. Es ist noch früh, ins Krankenhaus zu gehen. Bis die Kontraktionen nicht alle 5 Minuten und für einen Zeitraum von einer Stunde auftreten, ist es praktisch, dass Sie zu Hause sind, da Sie sich wohler fühlen.

Aktive Dilatation- In diesem Stadium der Wehen wird sich der Gebärmutterhals um 3 bis 10 Zentimeter erweitern. Die Kontraktionen werden stärker, länger und treten häufiger auf. Sie können etwa eine Minute dauern und alle 2 bis 4 Minuten auftreten. Sie haben wenig Zeit, um sich zwischen den Kontraktionen auszuruhen. Wenn Sie eine Epiduralanästhesie wünschen, ist es jetzt an der Zeit, danach zu fragen.

Das Beste, was Sie in dieser Phase der Dilatation tun können, ist, die Atemtechniken, die Sie bei der Vorbereitung auf die Entbindung gelernt haben, in die Praxis umzusetzen. Ihr Partner kann Ihnen helfen, indem er Ihnen Nierenmassagen gibt oder Sie ermutigt und verwöhnt. Während dieses Vorgangs können Sie kein Wasser trinken, aber Ihr Vater kann einen in Wasser getränkten Wattebausch über Ihre Lippen reiben. Die letzten 3 Zentimeter der Dilatation sind die intensivsten, sie wird als Übergangsstufe bezeichnet.

Zwischen den Kontraktionen bleibt kaum Zeit, sich auszuruhen. Sie werden einen starken Druck auf Ihren unteren Rücken und Ihr Rektum spüren. Sie möchten vielleicht pushen, aber Sie sollten es nicht tun, bis Ihre Hebamme oder Ihr Gynäkologe es Ihnen sagt. Sobald die Dilatation stattgefunden hat, kommt die nächste Stufe der Arbeit: die Vertreibung.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Arbeitsschritte: Dilatation, in der Kategorie Lieferung vor Ort.


Video: Weben - Arbeitsschritte beim Handweben - Von der Idee zum fertigen Produkt (Januar 2023).